Der Chor

Was zeichnet uns aus?


Der Oratorienchor Burgwedel e.V. führt seit 1975 erfolgreich weltliche und sakrale Werke auf. Er besteht aus rund 60 Sängerinnen und Sängern und wird geleitet von Martin Helge Lüssenhop. Unterstützt wird die Arbeit des Chors außerdem regelmäßig durch die Stimmbildnerin Eva Scharpenberg.

Der Chor ist an keine Konfession gebunden, parteilich ungebunden und unabhängig. Er hat den Status eines eingetragenen, gemeinnützigen Vereins und ist Mitglied im Niedersächsischen Chorverband e.V.
Gesponsert wird der Oratorienchor von der Glaxo Wellcome-Stiftung.

Wir proben jeden Montag, außerhalb der Schulferien, im Musikraum des Gymnasiums Großburgwedel von 19.30 Uhr bis ca. 21.45 Uhr. Einmal im Jahr findet ein gemeinsames Chorwochenende statt, auf dem wir uns auf unser jährliches Hauptkonzert im November/Dezember konzentrieren.

Das persönliche Miteinander hat einen hohen Stellenwert bei uns: Jeden letzten Montag im Monat finden sich diejenigen, die Zeit und Lust haben, nach der Probe zu einem geselligen Beisammensein im nahegelegenen Tennisclub Burgwedel ein.

Ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier stehen ebenfalls auf unserer jährlichen Agenda. Beim Chorwochenende wird intensiv geprobt, aber Zeit für gemeinsame Ausflüge und gesellige Abende ist immer mit eingeplant. Gemeinsame Besuche von Konzerten werden ebenfalls initiiert.

Stets willkommen sind Jugendliche und Erwachsene, die gerne mit uns singen möchten.

ein paar Stücke zum Anhören


Unser Repertoire ist sehr umfangreich und vielfältig. Im Folgenden einige aktuelle Auszüge aus unserem Programm. Viel Spaß beim Anhören.

Konzert im November 2019 in der St. Pauluskirche Großburgwedel
Generalprobe Kursana Hannover im Dezember 2019
45-jähriges Jubiläum im Waldkater, Juni 2020


Unser letztes Event


Geselliges


Singen macht hungrig

45-Jahr Feier im Waldkater


Am 29.6.2020 gab es etwas zu feiern. Der Oratorienchor Burgwedel beging sein 45jähriges Jubiläum. Geplant war eine Feier im Ausflugslokal Waldkater in Langenhagen / OT Maspe. Petrus hatte Erbarmen und sorgte für schönes Wetter. Nach 16 Wochen mit Corona-Restriktionen durfte der Chor erstmals wieder gemeinsam singen. Auf der großen outdoor-Bühne mit abgemessenem Abstand zwischen den Sängern und Sängerinnen. Trotzdem ein tolles Gefühl, sich mal wieder zu sehen und gemeinsam zu musizieren. Chorleiter Martin Helge Lüssenhop kommentierte dann auch erfreut: „Ihr habt das Singen nicht verlernt!“ Nach dem musikalischen Part wurde gemeinsam gegessen und geklönt. Nach 16 Wochen hatte man sich viel zu erzählen.

Auch beim Sommerfest darf der gemeinsame Gesang nicht fehlen

Sommerfest August 2020


Ein gemeinsames Fest im Sommer – das hat Tradition im Oratorienchor Burgwedel.

Lange war nicht klar, ob die Corona-Regularien dies zulassen würden. Aber auch hier hatte der Chor Glück: Outdoor und mit reichlich Abstand war ein Treffen möglich. Eine der Chorschwestern hatte netter Weise bereits zum zweiten Mal ihr Grundstück, was man aufgrund der Größe auch als kleines Paradies im Wald bezeichnen kann, zur Verfügung gestellt. Das Wetter spielte mit und es konnte ein entspannter gemeinsamer Nachmittag und Abend werden. Natürlich auch mit einem gemeinsamen Gesangspart unter freiem Himmel.