Unser Konzert: Hoher Besuch und begeisterter Applaus

Auf den 21. November 2021 hatte der Chor lange hingearbeitet. Genau genommen zwei Jahre, da im letzten Jahr – siehe Corona – keine Konzerte möglich waren. Und wir wurden von einem besonderen Gast für unser aller Engagement in diesen Zeiten gelobt.



Neben der Familie, Freunden, Bekannten und treuen Fans des Chores ist es uns immer eine große Freude, auch Ehrengäste zu unseren Konzerten zu laden. Und so freuten wir uns sehr, als neben Rolf Fortmüller (Ortsbürgermeister) und Ulrich Friedrich (Vorsitzender des Kulturausschusses), auch Christian Wulff, Bundespräsident a. D. und Präsident des Deutschen Chorverbandes, zusagte. Wir fassten uns ein Herz und fragten an, ob er vielleicht ein Grußwort halten wolle. Und er wollte.

Christian Wulff hob die kulturelle Bedeutung unseres Chors für Burgwedel hervor, der im letzten Jahr 45-jähriges Jubiläum hatte. Bestens informiert war er auch über unsere kreativen Wege, in der Coronazeit, gemäß den jeweiligen Regularien, draußen auf einem Spielplatz, in der Tennishalle oder im Foyer der Firma Braukmann zu proben. Er war voll des Lobes für unsere Beständigkeit trotz der widrigen Umstände, was uns noch einmal mehr motivierte, nach seinem Grußwort ein gutes Konzert zu präsentieren.

Das muss uns recht gut gelungen sein, wie uns begeisterter Applaus und anschließende Gespräche mit unseren Zuhörerinnen und Zuhörern bescheinigten. Unser Zugabe, „du holde Kunst“ von Schubert, eine Liebeserklärung an die Musik, war dann auch mit Bedacht ausgewählt und vom Chor mit Hingabe vorgetragen.